Knieschmerzen – Was tun?

Knieschmerzen und ihre Ursache

Knieschmerzen – Was tun?

Lass uns einen ganzheitlichen Diagnoseblick auf deine Knieschmerzen werfen. Erst mit dieser Analyse wirst Du zu deiner Knieschmerz-Ursache vordringen. Warum kann ich das als Gelenkspezialist und Heilpraktiker sagen?

Mein Name ist Stefan Schwind-Henze und seit über 30 Jahren beschäftige ich mich mit Knieschmerzen

und was Patienten tun können, um aus einer Schmerz-Falle wieder heraus zu kommen. Ich selber habe mein Leben lang intensiv Sport getrieben und weiß, wie wichtig gut funktionierende schmerzfreie Knie sind, um ein erfülltes energiegeladenes Leben zu führen.

Heilung und Linderung mit Herz und Humor
Fast sechs Monate nach der OP meiner Kalkschulter leide ich immer noch unter … Mehr
Von Patienten bewertet mit
Note
1,1

Als erstes lass Dir unbedingt etwas ans Herz legen:

Bei Knieschmerzen ist es enorm wichtig, das Richtige mit der richtigen Dosierung zu tun. Denn einerseits besteht die Gefahr, das Knie zu sehr zu schonen und die Kniestrukturen immer mehr zu schwächen und andererseits kannst Du es für Deinen jetzigen Knieschmerz-Zustand falsch belasten und dadurch die Knieschmerzen immer schlimmer machen.

Knieoperation?

Du hast sicher Angst vor einer möglichen Operation, von Spritzen oder den Nebenwirkungen von weiteren Schmerzmitteln. Vielleicht hast Du schon viel probiert und suchst jetzt hier im Internet nach Hilfe bei Deinen Knie-Schmerzen.

Damit Du endlich 95% der Knieschmerzen in den Griff bekommst, ist der ganzheitliche Diagnoseblick auf Deine Knieschmerzen so wichtig. Ich beschreibe Dir jetzt kurz die drei Felder, die bei Deinem Knieschmerz unbedingt abgeprüft werden müssen, um langfristig weitgehend schmerzfrei zu werden.

1. Deine Muskulatur

Klappt das Beuger Strecker Spiel? Können die Muskeln in allen Winkeln genügend Kraft aufbauen? Funktionieren die Muskeln ohne zu krampfen, gegenzuspannen, einfach locker und geschmeidig?

2. Deine Faszien

Sind Deine Faszien verklebt? Sind Deine Faszien übersäuert? Gibt es Knoten oder drahtseilähnliche Stränge in den Faszien?

3. Dein Entzündungsstatus

Belasten Bakterien oder Borrelien Dein Knie? Sind in Deinem Knie chemische Ablagerungen wie Harnsäurekristale? Ist es übersäuert? Gibt es Knochenhaut- und Schleimbeutelreitzungen?

Ich habe einen kleinen Test vorbereitet.

Mit diesem kannst Du abklären, in welchem Bereich sich die Ursache Deiner Knieschmerzen abspielt. Klicke einfach unten auf den Kontakt-Button und Du bekommst die Test-Fragen für Deinen Knieschmerz kostenfrei und unverbindlich zugesendet.

Wenn Du den Test ausgefüllt hast, kannst Du Dich für eine Telefonberatung anmelden, bei der wir besprechen, wie Du mit ganz praktischer Hilfestellung aus Deiner Knieschmerz-Situation herauskommst. Klicke jetzt auf den Button!

Stefan
Schwind-Henze

Heilpraktiker